Der Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne die auf die Heizung und Erzeugung von Warm-wasser entfallenden Anteile sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens. Zu den persönlichen Bedürfnissen des täglichen Lebens gehört in vertretbarem Umfang eine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft. Der Regelbedarf wird als monatlicher Pauschalbetrag berücksichtigt.


Die ab 01.01.2016 gültigen Regelsätze  im Überblick:

 

Alleinstehende, Alleinerziehende, Partner/in minderjährig:
404 Euro 

Zwei volljährige Partner, jeweils:
364 Euro 

Volljährige unter 25 Jahren:
324 Euro 

Jugendliche von 14 – 17 Jahren:
306 Euro 

Kinder von 6 – 13 Jahren:
270 Euro 

Kleinkinder von 0 – 5 Jahren:
237 Euro